Es duftet nach Vanille und Karadamon: Weihnachtsbäckerei im SLZ

Zeit: 2017-12-15
Kontakt: 023-65381855

In der Vorweihnachstzeit Kekse backen ist eine Tradition und wird in vielen Familien gepflegt. Jeder hat schon in der Adventszeit Teig gerührt, Kekse mit Förmchen ausgestochen und die süßen Leckereien in den Ofen geschoben. Bei der Dekoration bleibt einem die Qual der Wahl: Mandeln, Rosinen, bunte Zuckerfarbe oder doch die Schokostreusel? Viele Familien leiten mit dem Plätzchenbacken die Vorweihnachtszeit ein. Im Radio laufen Weihnachtslieder und im ganzen Haus riecht es nach dem süßen Gebäck. Und dann heißt es genießen: schlemmen bis die Keksdose leer ist, Geschenke basteln bis die Finger taub sind und in die leuchtenden Augen der Kinder zu schauen. Zumeist wird das Backen von Weihnachtsplätzchen zur Familiensache erklärt. Alle dürfen und müssen helfen. Oft genug finden sich Plätzchenrezepte noch in der Rezeptsammlung von Oma. Auch im SLZ steht Weihnachten vor der Tür und wir sind seit ein paar Tagen schon fleißig mit den Vorbereitungen für das Plätzchenbacken beschäftigt. Am kommenden Freitag- und Samstagnachmittag, den 15. und 16. Dezember, öffnen wir um 15 Uhr für ca. 2 bis 3 Stunden die Türen unserer Weihnachtsbäckerei und laden Euch ein mit uns zusammen Plätzchen für unsere Weihnachtsfeier zu backen. Wir haben Platz für jeweils ca. 12 fleißige Weihnachtsbäcker und -bäckerinnen. Wenn ihr mitmachen bzw. wissen wollt, wie man Plätzchen backt, dann meldet Euch an, indem Ihr uns eine Nachricht über WeChat hinterlasst. Unsere Backstube findet Ihr in Raum 1.

Wir freuen uns auf Euch!